Orgel- und
Harmoniumwerkstatt
Thomas Reilich
Aktuelle Projekte

back to english index!

Hier finden Sie meist 14-tägig aktuelle Berichte über alles, was sich in der Werstatt oder außerhalb tut.

aktueller Stand: 13.05.2022

Da die Seite "Linksammlung" von mir (und auch den Lesern) sehr stiefmütterlich behandelt wurde, wird diese künftig durch die neue Seite "CNC-Fertigung" ersetzt. Schauen Sie doch gleich mal vorbei...

John Holt, Liverpool, Bj. 1935

Die Werkstatt ist wieder frei! Nach der Montage geht es weiter.

Schröding, Orgel von J. Müller, Tuntenhausen, Bj. 1869

Und schon wieder hatte ich eine Woche Zwangspause, diesmal war es eine Bandscheibe. Mit Wärmepflaster und Schmerzmittel machte ich es mir auf meinem Bürostuhl bequem, daher können Sie nun unter "bisherige Projekte" das Jahr 2020 nachlesen.

li: Wieder halbwegs fit, erfolgte Anfang dieser Woche die letzte "große" Lieferung mit Windlade und Wellenbrett.

Sämtliche Teile wurden auf die Empore verfrachtet, incl. Aufzug, welchen ich zur Montage div. Teile benötige.

Nach einem Tage Erholungspause (die Bandscheibe), ging es dann mit dem Ausrichten des Bodenrahmens los.

Da der Abbau in der Werkstatt noch nicht langer her ist, saß jeder Handgriff und es ging gut voran.

Hier ist das neue Ständerwerk, der Schwengel und der Motor schon drin, der Balg wartet auf den Einbau.

re: Auf gleiche Weise wurde nun das Wellenbrett eingesetzt. Erst wenn die Windlade an Ort und Stelle ist, kann es in seiner Lage fixiert werden.

Mit dem Aufzug konnte der Balg über das oben noch offene Gehäuse auf seine Lager gesetzt werden. Der Verbindungskanal zum Motor ist auch schon dran.

Die nächste Woche beginnt mit der Montage des Ladenkranzes und der Windlade.

Werkstatt

Zwar sind immer noch ein paar Teile von Schröding in der Werkstatt (u.a. die Prospektpfeifen), aber es war schon so viel Platz, dass ich heute umräumen konnte.

Es ist zwar noch nicht ganz so weit, aber die Gedanken kreisen schon um die nächsten Schritte beim Holt, welches nun auch wieder optisch "im Mittelpunkt" steht.

Das Umräumen wurde auch gleich genutzt, um ein wenig "klar Schiff" zu machen.